Sebo Ten Cate
Wärmebehandlung

Für die Härtung von Stahl gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Für diese Anwendung kommen unter anderem folgende Verfahren in Betracht:
          • Einsatzhärten
          • Härten
          • Nitrieren
          • Flammhärten
          • Induktionshärten

Der Einsatz dieser Verfahren hängt entscheidend von der zu bearbeiteten Stahlgüte und dem geplanten Verwendungszweck dieses Stahls ab.

Auch das Glühen hat eine wichtige Funktion:
          • Glühen – für zu bearbeitenden gehärteten Stahl
          • Weichglühen – zur besseren maschinellen Bearbeitbarkeit von Stahlsorten
          • Spannungsfreiglühen – vermeidet Härterisse

Grundsätzlich lässt sich jeder Stahl in größerem oder geringerem Umfang härten. Allerdings hängt dies in erheblichem Ausmaß von der chemischen Zusammensetzung des Stahls und des von Ihnen zu Grunde gelegten Anforderungsprofils ab. Bis zu bestimmten Größen härten wir für Sie sowohl kleinere als auch größere Serien. Bei größeren zu härtenden Teilen kooperieren wir mit den besten Härterei-Betrieben Europas.

Bei Einreichung Ihrer Aufträge denken Sie bitte in jedem Fall an folgende Angaben:
          • die Werkstoffnummer
          • den gewünschten Härtegrad
          • die bereits durchgeführte(n) Bearbeitung(en)

Sebo Ten Cate hat sich auch auf die nachstehend genannten Bearbeitungen spezialisiert:
          • Ausrichten
          • Strahlen
          • Flachschleifen
          • Rundschleifen
          • Spitzenlos-Schleifen
          • Innenrundschleifen
          • Honen